Bild ist nicht verfügbar
WILLKOMMEN IN IHRER ZAHNARZTPRAXIS FÜR ZAHNMEDIZIN UND MUND-, KIEFER-, GESICHTSCHIRURGIE
Slider

PARODONTITIS BEHANDLUNG (PA)

Entzündliche Erkrankungen des Zahnhalteapparates werden in der Regel zunächst durch den Zahnarzt durch Zahnreinigung und Kürettage behandelt.
Kommt es im Anschluss trotz der Behandlung durch den Zahnarzt zu einem Fortschreiten der Entzündung und des Knochenabbaus, so ist ab einer Taschentiefe von mehr als 6mm eine offene chirurgische PA-Behandlung sinnvoll.
Im Rahmen der chirurgischen Behandlung können bereits entstandene Knochendefekte, ganz oder teilweise aufgefüllt werden (siehe Knochenaufbau).